Essen Erfahrung Archive - The View Lugano
Jetzt buchen
 
buchen Sie online
11/12/2019
12/12/2019
1
1
1
2
3
4
0
0
1
2

Dining with the Stars – Riccardo De Prà

DINING WITH THE STARS

Tornano gli chef stellati a Lugano per una serata d’eccezione !

Giovedì 7 Novembreospite della cucina del THE VIEW Fine Dining, lo chef Riccardo De Prà del Ristorante stellatoDolada”.

Noto nel jet-set internazionale per aver ideato e realizzato il catering del matrimonio di George Cloney, Riccardo De Prà unisce un bagaglio di idee, tecniche, sapori raccolti nei suoi viaggi intorno al mondo ad una tradizione familiare di oltre 100 anni  nel campo della ristorazione.
La peculiarità della sua cucina? L’apertura a una prospettiva di gusto innovativa ma in grado di conciliarsi alla perfezione con i sapori del territorio e della tradizione veneta. Dalla splendida cornice dell’Alpago, sede dello stellato Dolada che ha la storia “stellata”  più antica in Italia , lo chef trae ispirazione e materie prime che desidera far conoscere a tutti.


L’evento è organizzato in collaborazione con Martino Crespi Events.

Gourmet-Aperitif mit Jazzpianist David Paquette

Donnerstag, 4. Juli, von 18.00 bis 21.00 Uhr, verpassen Sie nicht den Gourmet-Aperitif von THE VIEW Lugano mit der Musik von David Paquette, einem außergewöhnlichen internationalen Gast.

David Paquette (geboren am 25. März 1950 in Bridgeport, Connecticut, USA) ist ein bekannter US-amerikanischer Jazzpianist, der mehr als 45 Platten aufgenommen hat. Zu seinen Höhepunkten zählen die European Jazz Circuit Tour, die Gründung und Leitung eines zwanzigjährigen Jazzfestivals auf Waiheke Island in Neuseeland sowie seine musikalische Leitung im Four Seasons Hotel in Sydney, Australien. Darüber hinaus ist David Paquette einer der Grundpfeiler des Ascona Jazz Festival, bei dem er alle Editionen leitet.

Paquettes erste Schritte als professioneller Musiker führten ihn in die exklusivsten Clubs in Chicago, New York, Bevery Hills und im exklusiven Aspen, Colorado. Auf seinen Reisen traf er die berühmtesten Musiker des Jazz und heiratete die frenetische Welt der Nacht, die für Blues-Musikumgebungen typisch ist.

1984 war Paquette der musikalische Leiter von Spike Milligan in ganz Australien. Paquette wird von der Schönheit der Insel Waiheke Island entführt und kehrt nach Neuseeland zurück, um dort zu leben.

Er verbringt viel Zeit mit seinem Charitable Trust, der “Paquette Jazz Foundation”, die sowohl aufstrebende als auch bestehende Talente durch ein Stipendium, ein Mentorenprogramm und ein musikalisches Retreat auf Waiheke Island fördert.

aquette wird von Bring It On Records mit Sitz in Aukland, Neuseeland, vertreten.

Der Sonntagsbrunch

Sonntag, der 26. Mai 2019 von 11h bis 17h30

In Zusammenarbeit mit dem schweizerischen Betrieb Glattfelder und seinem Kaviar.

THE VIEW Lugano eröffnet die Saison und seine Terrasse TreCinque Zero mit einem nicht versäumbaren Treffen, dem Sonntagsbrunch, gewidmet den Familien und vielen anderen. Eine önogastronomische Erfahrung mit Gourmet-Inseln und Produkte aus dem Tessin.

Der schweizerische Betrieb Glattfelder

 1931. kam James Glattfelder aus Zürich in Engadin und eröffnete ein Lebensmittelgeschäft in St Moritz. Er erahnte nicht, dass nach 80 Jahre sein Name hohe Qualität erhallen wird. Sein Sohn Jakob-Tazi-Glattfelder hat das Unternehmen in 1974 in ein Geschäft spezialisiert in Kaffee, Tee und Kaviar. Glattfelder bietet auch Gewürze und Lachs an, hat jedoch als Kraftpunkte der dritten Generation des familiengeführten Betriebes den Tee, Kaffee und Kaviar der Höchstklasse.

Wenn sie das Geschäft versteckt in den Zentrum von St Moritz finden möchten, lassen sie sich vom Geruch-und Sehsinn leiten. Die Passanten können den frisch gemahlenen Kaffee in der Fussgängerzone riechen. Im “Caviar Stübli” werden sie vom Team des Geschäftsführerin Alice Bührer beraten; es ist eindeutig, dass die Qualität des Produktes im Vordergrund steht “Wir bemühen uns unseren Kunden die besten und frischen Produkte des Markts zu liefern. Dieses ist möglich nur durch dauerhafte und enge Beziehungen mit unseren Lieferanten.”

 

 

Der Sonntagsbrunch

Sonntag, der 16. Juni 2019 von 11h bis 17h30

In Zusammenarbeit mit der Farm Faggio a Sonvico, spezialisiert in frischem Ziegenkäse, das einzige das Blaukäse im Tessin produziert.

THE VIEW Lugano eröffnet die Saison und seine Terrasse TreCinque Zero mit einem nicht versäumbaren Treffen, dem Sonntagsbrunch, gewidmet den Familien und vielen anderen. Eine önogastronomische Erfahrung mit Gourmet-Inseln und Produkte aus dem Tessin.

Der Sonntagsbrunch

Sonntag, der 19. Mai 2019 von 11.30h bis 17h30

In Zusammenarbeit mit dem schweizerischen Betrieb Dyhrberg und seinen Lachs und dem Räucherungsprozess. THE VIEW Lugano eröffnet die Saison und seine Terrasse TreCinque Zero mit einem nicht versäumbaren Treffen, dem Sonntagsbrunch, gewidmet den Familien und vielen anderen. Eine önogastronomische Erfahrung mit Gourmet-Inseln und Produkte aus dem Tessin.

Schweizerisches Betrieb Dyhrberg

 Ein echtes Vergnügen aus Handarbeit, das ist das Motto von Dyhrberg, einem 1965 gegründeten Unternehmen, das 800 Tonnen Lachs pro Jahr verfeinert und räuchert. Ein Familienunternehmen, das in 54 Jahren die Qualität als Bezugspunkt beibehalten hat. Von der Wildzucht bis zur zertifizierten Zucht werden ausschließlich exklusive Qualitätsprodukte von der Firma Dyhrberg produziert und verkauft. Mit Pioniergeist haben wir als erster in der Schweiz geräucherten Lachs nach alter nordischer Tradition gebracht. Neue, innovative Geschmackswelten stehen unseren Kunden offen. Nur der exquisite und edle Lachs kommt in unsere Räucherei im Naturpark Thal, dem Geheimrat der Solothurner Jura. Es wird von Hand filetiert, trocken mit kostbarem Meersalz bestreut und dann traditionell im Holzofen geräuchert.

 

Der Sonntagsbrunch

Sonntag, der 2. Juni 2019 von 11h bis 17h30

In Zusammenarbeit mit dem Weinkeller Castello di Cantone.

THE VIEW Lugano eröffnet die Saison und seine Terrasse TreCinque Zero mit einem nicht versäumbaren Treffen, dem Sonntagsbrunch, gewidmet den Familien und vielen anderen. Eine önogastronomische Erfahrung mit Gourmet-Inseln und Produkte aus dem Tessin.

Weinkeller Castello di Cantone

Unsere Geschichte beginnt 1990, als er mit Weitsicht und Leidenschaft die 6 Hektar großen Weinberge in Rancate aufbaute, die heute das Herz unseres Unternehmens bilden. Seit 2016 haben wir mit meinem Mann unsere berufliche Karriere in der Schweiz begonnen und die Bewirtschaftung der Weinberge von Tenuta Castello di Cantone übernommen, mit der Weinbereitung. Unsere Leidenschaft erstand aus den akademischen und beruflichen Erfahrungen, die wir international gewonnen haben, mit der Erlangung der akademischen Abschlüsse in Mailand an der Universität unter der Leitung von Professor Attilio Scienza und Lucio Brancadoro und am Institut des Sciences de la Vigne et du Vin in Bordeaux, wo wir mit Denis Dubourdieu unsere Wein- und Önologie-Techniken verfeinert haben.

Der Sonntagsbrunch

Sonntag, der 5. Mai 2019 von 11h bis 17h30

In Zusammenarbeit mit dem Weinkeller Mamete Prevostini und seine berühmten Weine aus Veltlin

THE VIEW Lugano eröffnet die Saison und seine Terrasse TreCinque Zero mit einem nicht versäumbaren Treffen, dem Sonntagsbrunch, gewidmet den Familien und vielen anderen. Eine önogastronomische Erfahrung mit Gourmet-Inseln und Produkte aus dem Tessin.

Weinkeller Mamete Prevostini

Ihre Beschäftigung war der Gemüsegarten, die Vorbereitung von Wurstwaren und Käse und die Weinherstellung. Ihr natürlicher Kühlschrank war das Crotto, eine natürliche Felshöhle, in der stetig ein Wind weht, der eine konstante Temperatur und Feuchtigkeit aufrechterhält.

Viele begannen ihre Produkte den Passanten anzubieten als Weinprobe und sonstigen Verkostung der eigenen Produkte im Schatten der Bäume. Ich bin aufgezogen während ich meinem Vater zuschaute wie er die Gesten des Grossvaters wiederholte und mich bat ihm zu helfen: die Geruchserinnerungen meiner Kindheit sind die des Traubenmostes in den Herbstmonaten.

Meine Schwester führt das Restaurant Crotasc, mit seinen neu rennovierten Ambienten, wo es noch im Sommer möglich ist zwischen den Kastanienbäumen zu essen, wie früher.

Wie in einem Tresorraum ruhen im Grotto die besten Weinjahre meiner Weine aus Veltlin: hier bewahre ich meine Erinnerungen, die Zeit und die Geschichte meiner Familie auf.

Dining with the Stars

DINING WITH THE STARS

Die Michelin-Stern Chefs sind erneut im THE VIEW Lugano!

Am Mittwoch 3. April ist ein neuer bedeutender Protagonist des Dining with the Stars

und Gast in der Küche des Restaurants THE VIEW Fine Dining Chef Alfio Ghezzi vom Restaurant “Locanda Margon” für einen besonderen Abend geprägt von der trentiner Küche.

Mit seinem bedeutsamen Lebenslauf begann Alfio Ghezzi bei der Locanda Margon im 2010, das Restaurant des Weinkellers Ferrari im Trento.

“Dank Marchesi habe ich einen einfachen Kochstil erlernt basiert auf formaler Striktheit, Wesentlichkeit und Ausgewogenheit, Berton hingegen hat mir eine umfassende Vision des Restaurants gegeben und die Wichtigkeit der Sorgfalt. Zwei Meister in allem: sie werden für immer zwei Vorbilder für mich sein.”

Das gastronomische Event wird organisiert dank der Zussamenarbeit mit Martino Crespi Events.

Valentinstag mit Liebe

Feiern Sie die Liebe  im exklusiven THE VIEW Lugano. Für eine Woche sind unsere speziellen Services für Sie verfügbar für eine unvergessliche Valentinswoche!

Gönnen Sie sich ein romantisches Abendessen im Kerzenlicht in unserem Restaurant mit Seeblick mit einem speziellen Valentinstagmenü.

UNSER MENU :

  • Sekt mit Austern Fines de Claire, Scampi mit Foie Gras, Kerbel und Orangenblüte
  • Ricotta Gnocchis mit gedämpften Seebarsch, Spargelspitzen und kandierte Tomaten
  • Gedünstete Jakobsmuscheln, Sellerieschaum, Störerlen und Buchweizen
  • Gerösteter Kalbsfilet, Artischocken, schwarzer Trüffel und Porto Sauce mit Rosmarin
  • Himbeerendessert, Baiser und zartbittere Schokolade mit Timur Pepper
  • Kaffe und Kekse

Speziales Menü für Valentinstag